Private Mitsegeltörns und Charter-Törns mit Skipper

Startseite
Infos
Weltweit
Karibik
Griechenland
Türkei
Kroatien
Italien - Elba
Spanien
Ijsselmeer
Yacht-Charter
Last Minute
Forsale
Überführungen
Partner
Impressum

IMPRESSUM

Name: Hans Dieter Schauff
Straße:   Rodenkirchener Straße 119  
Ort:  50997 Köln - Rondorf 
E-Mail:

Webmaster@Schauffs.de

Internet:

www.schauffs.de

Reisevermittlungsbedingungen
Diese Reisevermittlungsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Mitsegler und Schauffs.de, ( im weiteren Vermittler bezeichnet ).
Der Vermittler vermittelt Mitsegler an Schiffseigner. Der Vermittler erbringt mit dieser Tätigkeit keine eigenen Leistungen. Der Vertrag über die gebuchte Leistung kommt somit ausschließlich zwischen dem Mitsegler und dem  Schiffseigner zustande.  Der Vermittler ist nicht Reiseveranstalter im Sinne des § 651 a BGB. Zwischen dem Vermittler und dem Mitsegler kommt lediglich eine Weiterleitung von Anfragen der Mitsegler an die Schiffseigner zustande.
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
AGB Mitsegeln + und Chartern mit Skipper

Allgemeines: Für die angebotenen Mitsegeltörns, kommt zwischen den Mitseglern und dem (Vermittler) ausschließlich eine Vermittlung zustande, nicht aber für die Leistungserbringung selbst. Für die vom Veranstalter zu erbringenden Leistungen haftet der Vermittler nicht. Die gewünschte Vermittlung unterliegt insbesondere den nachfolgend aufgeführten Vermittlungsbedingungen des Vermittlers. 

1. Vertragsabschluss: Der Vermittler leitet die Anfragen der Mitsegler an den gesuchten Veranstalter (Schiffseigner) weiter.  Mit Bestätigung bzw. Rechnungsstellung durch den Schiffseigner, kommt der Vertrag mit diesem Veranstalter „Schiffseigner“ verbindlich zustande. Die Vertragsleistung unterliegt ausschließlich den Bedingungen des Veranstalters „Schiffseigner“. Über die  Leistungsbeschreibung hinausgehende Zusagen bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Zusage durch den Veranstalter „Schiffseigner“. Die Buchungsbestätigung und Rechnung wird grundsätzlich auf den Anmeldenden (gemäß Anmeldeformular durch den Schiffseigner) ausgestellt.

 
2. Leistungen verschiedener Veranstalter: Wird der Vermittler vom Mitsegler beauftragt, verschiedene Leistungen bei verschiedenen Veranstaltern ( Schiffseigner ) anzufragen und zu vermitteln ( z. B. Mitsegeltörns oder Chartern mit Skipper ), so kommt hierdurch kein Reisevertrag mit dem Vermittler zustande. Der Vermittler ist ausschließlich Vermittler hinsichtlich jeder einzelnen Reiseleistung. Der Mitsegler wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ihm aus der Aufteilung auf diverse und verschiedene Veranstalter auch Nachteile erwachsen können, da in aller Regel bei einem eventuellen Mangel eines Veranstalters „Schiffseigner der von Ihnen gewünschten Yacht“ dann auch die Berechnungsgrundlage für eine Minderung des Reise- oder Charterpreises nur der an diesen  Veranstalter abgeführte Reisepreis sein wird, nicht aber der insgesamt für die Reise  aufgewendete Betrag.
 
3. Haftung: Für die vom Veranstalter „Schiffseigner der von Ihnen gewünschten Yacht“ zu erbringenden Leistungen haftet der Vermittler nicht. Der Mitsegler hat sich bei Beschwerden oder Mängel ausschließlich an den Veranstalter (Schiffseigner) mit dem der Mitsegler den Vertrag abgeschlossen hat zu wenden und bei etwaigen Reklamationen sich unverzüglich und direkt vor Ort an den Veranstalter (Schiffseigner) zu wenden.
 
4. Abmahnungsversuche: Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt! Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir gänzlich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.